Freitag, 19. Juli 2013

Rezension: Harry Potter und der Halbblutprinz

Seit Voldemort,  der gefährlichste schwarze Magier aller Zeiten,  zurückgekehrt ist,  herrschen Aufruhr und Gewalt in der magischen Welt.  Als Harry und seine Freunde Ron und Hermine zu ihrem sechten Schuljahr nach Hogwarts kommen,  gelten strengste Sicherheitsmaßnahmen in der Zauberschule. Dumbledore will seine Schützlinge vor dem Zugriff des Bösen bewahren. Um Harry zu wappnen, erforscht er mit ihm die Geschichte des Dunklen Lords. Ob auch Harrys Zaubertrankbuch, das früher einem > > Halbblutprinzen << gehörte, ihm helfen kann?

Wahrscheinlich könnt ihr euch schon denken, wie viele Herzen auch diese Harry Potter Band kriegen wird. Die Charaktere haben sich wie immer weiter entwickelt und vor allem über die Beziehung zwischen Harry und Ginny hab ich mich gefreut (wusste ich zwar vorher durch den Film schon,  aber trotzdem). Der Schreibstil wie immer sehr gut und auch die Handlung war einmalig. Also
♥♥♥♥♥ 5/5 Herzen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen