Sonntag, 16. Februar 2014

Rezension: Pretty Little Liars - Unschuldig

Quelle: hier


 
Amazonkurzbeschreibung: Vier Mädchen, ein dunkles Geheimnis


Geheimnisvolle Nachrichten von einer gewissen A. versetzen Spencer und ihre Freundinnen in Angst und Schrecken. Woher kennt A. ihre intimsten Geheimnisse? Steckt dahinter Alison, die eines Tages spurlos verschwunden war?


Explosive Mischung aus Glamour und tödlichen Intrigen


Cover

Ich muss leider sagen, dass mir das Cover überhaupt nicht gefällt, da ich die Bücher aber auf dem Kindle lese, ist das für mich nicht weiter schlimm. Ich mag weder die Farbe, noch dass da die Mädchen abgebildet sind, irgendwie sieht es leicht komisch aus.

Inhalt

Ich hatte das Buch vor gut drei Jahren schon mal gelesen und da ja dann irgendwie ein riesen Hype ausgebrochen ist und ich jetzt bald die Serie bekomme, wollte ich die Bücher noch mal lesen, beziehungsweise das erste Buch. Ich finde die Idee hinter dem ganzen ziemlich gut und es war toll, in die Welt des Glamours einzutauchen. Generell fällt es für mich so ein bisschen in die Jugendthrillerspalte und da ich ja bekanntermaßen keine Thriller lese, war ich gerade jetzt gespannt, wie gut mir das Buch am Ende gefallen würde.

Charaktere

Es gibt fünf verschiedene Charaktere, zu denen ich was sagen möchte. Ich möchte nicht nur etwas über Emily, Spencer, Hanna und Aria sagen, sondern auch was über Alison. Ich gehe der Reihenfolge nach, wie ich sie jetzt oben aufgelistet habe.
Emily fand ich ziemlich mutig und generell mochte ich sie ziemlich gerne. Sie hatte eine freundliche Art und dass sie mit dem Schwimmen aufgehört hat und damit gegen all das gegangen ist, was ihre Eltern ihr sagen, finde ich ziemlich mutig.
Spencer ist eher so eine Sache für sich. Das, was sie ihrer Schwester antut, ist ziemlich mies und ich meine, verstehen oder gar nachvollziehen (okay, ich weiß es ist das gleiche, aber egal) kann ich auf gar keinen Fall. Trotzdem mochte ich sie in dem Buch sehr gerne.
auch Hanna ist ein Fall für sich. Immer wieder wird erzählt, was sie alles getan hat und wie sie sich verändert hat und ich hatte teilweise Mitleid mit ihr, aber manchmal konnte ich sie einfach agr nicht verstehen, obwohl ich mir nicht so sicher bin, wie ich gehandelt hätte. Dann kommen wir auch schon zu Aria. ich glaube, sie war mir eine der liebsten. Ich denke, dass sie ziemlich loyal ist und man gut mit ihr reden kann. Natürlich ist es nicht richtig, was sie tut. Und dann Alison. Ich habe von Alison einen sehr schlechten Eindruck. Ich kann sie überhaupt nicht leiden. So lieb, wie sie immer getan hat, war sie garantiert nicht und was sie alles gemacht hat und wie falsch sie ist, widert mich mehr oder weniger an. Also sie mag ich bisher am aller wenigsten.

Schreibstil

Sara Shepard hat einen sehr guten Schreibstil. Sie schreibt anschaulich und fesselnd, so, dass es für mich ein richtiger Pageturner war. Die Emotionen, das Aussehen und die ganze Location kamen sehr gut rüber und ich konnte es mir sehr gut vorstellen.

Fazit

Bis auf das Cover hat mir das Buch wirklich sehr, sehr gut gefallen und es hat durch aus Potenzial, mein Lesehighlight zu werden. Es ist spannend und voll gespickt mit mehr oder weniger normalen Teenagerproblemen. Ich kann es an alle ab 14 Jahren weiterempfehlen.

♥♥♥♥♥ 5/5 Herzen

Kommentare:

  1. Schöne Rezi, auch wenn ich sagen muss, dass ich die Bücher überhaupt nicht mochte :) Ich habe sie regelrecht gehasst, weil ich die Serie so mega gut finde und die Bücher dagegen langweilig...aber das ist ja auch Ansichtssache, ich habe eine Freundin, die auch die Bücher besser finde und eine andere die Serie :D

    Liebe Grüße,
    Kaddel

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch die Bücher gelesen, bis zum fünften Band glaube ich. Dann hab ich irgendwann die Lust daran verloren. Kennst du auch "The Lying Game" von der Autorin? Sehr empfehlenswert.
    Schöne Rezi :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Naa :) ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen, und ich muss dir erstmal sagen, dass ich den total schööön finde! *-* Ich folge dir jetzt auch natürlich :3
    Deine Rezi ist auch richtig toll! <3 Das Buch liegt leider noch auf meinem SuB weil ich die Serie gucke, aber ich denke ich muss mich da bald mal ranbegeben :D

    Glg Lenaa <33

    AntwortenLöschen
  4. ich kenne das buch zwar nicht aber die serie ist super! :D

    unicornsinhell.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich will die Bücher auch unbedingt noch lesen :) Hab gestern erst noch den zweiten Band von Lying Game beendet und liebe die Reihe schon, dann wird mir PLL doch bestimmt auch gefallen ;D :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Ein echt toller Review. Ich habe alle Bücher gelesen, um genau zu sein, habe ich die Bücher verschlungen :D Die Serie ist natürlich auch super spannend, aber ich liiiiebe den Schreibstil von Sara Shepard :)
    Alles Liebe
    Julie <3

    julieluvely.blogspot.de
    action-pictures.blogspot.de

    AntwortenLöschen