Mittwoch, 23. April 2014

Rezension: Whisper

Quelle: hier
Amazonkurzbeschreibung:
Eine unwirkliche Stille liegt über Whisper, dem alten Haus, drückend und gefährlich. Als Noa es das erste Mal betritt, ist sie gleichermaßen ergriffen von Furcht und neugieriger Erwartung. Doch niemand außer ihr scheint zu spüren, dass das alte Gebäude ein lang gehütetes Geheimnis birgt ...- Nicht nur von einem geheimnisvollen Haus, auch von einem nie geklärten Mord, von menschlichen Leidenschaften und einer großen Liebe erzählt Isabel Abedi in "Whisper". Meisterhaft versteht es die Erfolgsautorin ihre Leser in eine mysteriöse, kaum auszuhaltende Spannung zu versetzen. Nicht ohne Grund ist "Whisper" für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und von der Presse hoch gelobt worden. Ein ungewöhnliches und großartiges Buch.
 
Cover
 
Das Cover gefällt mir an sich ganz gut. Ich finde, dass es schlicht gehalten ist und der rote Stein ist ein echter Blickfang, so wie eine Art zentraler Punkt der Geschichte.
 
Handlung
 
Ich muss sagen, dass ich am Anfang nur schwer in die Geschichte reinkam und erstmal 100 Seiten gebraucht habe, woran das liegt kann ich euch nicht sagen. Die Idee, die hinter dem ganzen steckt, ist wirklich gut und die meisten Szenen im Buch sind wirklich spannend. Die ganzen Geheimnisse und Mysterien geben dem Buch eine gewisse Spannung, die man die ganze Zeit über merkt.
Als ich ungefähr 70 Seiten vor Schluss war dachte ich mir nur noch: Wie zur Hölle wollen die in 70 Seiten einen Mordfall aufklären? Und wie ich es befürchtet hatte, ging das Ende viel zu schnell und es kam mir einfach so vor, als wollte die Autorin möglichst schnell fertig werden, was eigentlich schade ist.
 
Charaktere
 
Die Charaktere haben mir meistens ziemlich gut gefallen. Ich mochte Noa gerne, sie war einfach ein bodenständiger Mensch, der einige Makel hat. Sie denkt ziemlich komplex und versucht irgendwie immer alles zu analysieren, so kam es mir auf jeden Fall vor. Ich kann gut verstehen, weshalb sie manchmal eher schlecht von ihrer Mutter denkt und ihre Sichtweise war sehr interessant.
Mit David kam ich meisten auch ganz gut zurecht, aber teilweise wusste ich nicht, was er will und wieso er so handelt. Ich mochte an ihm am meisten, wie er mit seinem Bruder Krümel umgegangen ist.
Krümel war einer meiner Lieblingscharaktere in dem Buch und ich finde es toll, wie Isabel Abedi ihn in die Geschichte mit eingebracht hat.
 
Schreibstil
 
Der Schreibstil war ziemlich gut. Es war ungewohnt, ein Buch nicht aus der Ich-Perspektive zu lesen, aber es hatte einen besonderen Flair. Man konnte sich alles gut vorstellen und "betrachten" und nachdem ich in dem Buch drinne war, hatte mich der Schreibstil auch absolut gefangen genommen.
 
Ende
 
Das Ende hat mich ein wenig irritiert, ich bin einfach keine solchen Enden gewöhnt (ich wollte nicht spoilern), aber so im nahchinein macht es dann doch Sinn und passt gut zu dem Buch.
 
Fazit
 
Ein ziemlich spannendes Buch, dessen Ende leider viel zu schnell und gestaucht kam und bei dem es ein bisschen dauert, bis ich drin war. Dennoch kann man sich gut in der Geschichte verlieren und wird immer wieder überrascht.
 
♥♥♥♥ 4/5 Herzen
 
 
 

Kommentare:

  1. Ich liebe Isabel Abedis Bücher :) whisper, lucian, isola. Wobei lucian mir das liebste ist. danke für dein Kompliment, habe mich sehr drüber gefreut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder gerne :) Ich werde als nächstes Imago von der Autorin lesen :)

      Löschen
    2. Sag mir bescheid, wie du Imago fandest, ich schleiche immer noch drum herum...^^

      Löschen
  2. Puh, ich weiß gar nicht mehr genau, was in dem Buch passiert ist ^^ aber ich finde, es kommt nicht an Lucian oder Isola ran, auch wenn es ganz gut ist ;) Imago hab ich bleider noch nicht gelesen :(

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Außer Whisper habe ich noch kein Buch von Isabel Abedi gelesen und kann es deshalb nicht vergleichen, aber ich bin mir sicher, dass ich noch das eine oder andere Buch von ihr lesen werde :)

      Löschen
  3. Tolle Rezi :)
    Ich hab das Buch noch nicht gelesen aber schon der Titel macht es interessant :)
    Vielleicht schafft es das Buch ja auf meine Wuli :)
    LG Anna ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mir hate es auf jeden Fall gut gefallen!

      Löschen
  4. Das Buch habe ich auch vor eine Weile (könnte auch schon ein Jahr sein) gelesen und es glaube ich ähnlich bewertet.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)
    Eine tolle Rezi, ich habe das Buch vor Ewigkeiten gelesen, aber ich weiß noch, dass es mir gut gefallen hat, vor allem das Cover fand ich echt toll und die Idee war auch klasse ;)
    Liebe Grüße,
    Jana ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ja, ich bin auch voll froh, dass das Buch mich überzeugen konnte :)

      Löschen
  6. Richtig schöne Rezension! Ich habe Lucian von ihr gelesen und war total begeistert! :)
    Verbring einen ganz wundervollen Abend, Liebes!♥

    http://theshimmeroflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen