Samstag, 24. Mai 2014

Rezension: Die Liebe von Callie und Kayden

Quelle: hier
Amazonkurzbeschreibung: Kayden ist wieder an seinen dunklen Ort zurückgekehrt. Niemand wird ihm glauben, wenn er die Wahrheit sagt. Callie spürt, wie er sich von ihr entfernt. Sie weiß, dass sie ihm nur helfen kann, wenn sie sich ihrer größten Angst stellt und ihr Geheimnis offenbart. Der Gedanke, das Schweigen zu brechen, qäult sie - doch nicht so sehr wie die Vorstellung, Kayden für immer zu verlieren. Callie weiß, dass die Zeit reif ist für einen Neubeginn ohne den Ballast der Vergangenheit. Aber kann sie auch Kayden davon überzeugen?
Cover
 
Über das Cover bin ich sehr zwiegespalten. An sich finde ich es ganz schön, nur irgendwie finde ich, dass die beiden anders aussehen, als auf dem ersten Cover und dass stört mich irgendwie.
Aber sonst kann ich mich nicht beklagen.
 
Handlung
Nach dem sehr miesen Cliffhanger im ersten Band konnte ich es kaum erwarten endlich den zweiten Band zu lesen. Die Geschichte geht nicht nahtlos weiter, aber das ist nicht weiter schlimm.
An sich gefällt mir die Handlung ganz gut, es ist interessant und spannend, man erfährt sehr viel über die Personen und für mich war es ein echter Pageturner.
 
Charaktere
 
Callie war eigentlich, naja, wie soll man sie beschreiben? Sie war irgendwie sehr verschlossen und in sich gekehrt, immerzu besorgt um Kayden. Ich mag sie wirklich gerne, leider ging sie mir teilweise ein bisschen auf die Nerven und war zwischendurch ein wenig anstrengend.
Dasselbe muss ich auch über Kayden sagen. Mich hat es gestört, dass die beiden dauernd aneinander vorbei geredet haben und naja. Ich konnte beide zwar verstehen und ich finde Kayden auch jemand ganz besonderen, aber gut.
 
Schreibstil
Ich kann nur sagen, dass der Schreibstil von Jessica Sorensen ein Geschenk an die Menschheit ist.
Sie hat einen wunderbaren und fesselnden Schreibstil und ich kann nur sagen, dass allein der Schreibstil ein Grund ist, das Buch zu lesen.
 
Fazit
 
Ein schönes und spannendes Buch, mit mir leider ein paar zu vielen Problemen.
 
♥♥♥♥4,5 / 5 Herzen
 



Kommentare:

  1. Schöne Rezension :)
    Das Buch klingt richtig gut, da muss ich mir wohl mal den ersten Band anschaffen, nachdem ich ein anderes Buch der Autorin auch schon gut fand ;)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, ich liebe ihre Bücher ♥

      Löschen