Donnerstag, 2. April 2015

Rezension: Weil Ich Layken Liebe

 
Amazonkurzbeschreibung:
Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…
 
 
Cover
 
Das Cover gefällt mir ziemlich gut, es ist ein schöner EyeCatcher, aber dennoch  nicht zu auffällig, vor allem der Fabrklecks ist schön und auch dass die Anfangsbuchstaben des Titels, die ja Will ergeben, in einer anderen Farbe waren.
 
Handlung
 
Ich muss sagen, nach dem so viele Leute gschrieben haben, wie sehr ihnen das Buch gefällt, war ich eher skeptisch. Habe ich jetzt zu hohe Erwartungen? Was ist, wenn das Buch nicht so gut ist, wie ich es mir vorstelle? Aber ich muss sagen, die Zweifel waren völlig umsonst! Das Buch steigt mitten im Geschehen ein und man erfährt schon einiges über die Personen, ihre Familienstände und ähnliches. Auch die Begegnung zwischen Layken und Will lässt nicht lange auf sich warten und schon fängt das Drama an! Es hat mich wirklich sehr gefangen genommen und ich habe es innerhalb weniger Stunden durchgelesen. Was ich sehr interessant fand, dass Dinge passieren, die man nach dem Klappentext nicht erwartet!
 
Charaktere
 
Will ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen. Seine ganze Art, wie er redet und seine Hobbys und all das haben ihn sehr sympathisch werden lassen. Seine Entscheidungen konnte ich sehr gut nachvollziehen.
Layken konnte mich auch zum größten Teil überzeugen, allerdings gab es eine Entscheidungen, die ich nicht ganz nachvollziehen konnte. Auch die beiden Jungs, Caulder und Kel habe ich sehr ins Herz geschlossen, wie auch Eddie und Gavin, die einfach super sympathisch sind und viel zu dem Buch beitragen!
 
Schreibstil
 
Der Schreibstil ist einfach und wunderschön, er fesselt einen und reißt einen mit, es ist angenehm ihn zu lesen und obwohl der Schreibstil recht einfach zu lesen ist, ist das Buch nicht unbedingt leicht!
 
Fazit
 
Wie es mir einige von euch schon vorausgesagt haben, habe ich mich in das Buch  verliebt und heute werde ich mir den zweiten Band holen ^^ Also, eine riesen Empfehlung an alle, die es noch nicht gelesen haben!
 
♥♥♥♥♥ 5/5 Herzen


Kommentare:

  1. Hey Emme,
    ich habe noch einmal eine Frage:) Lässt du dein Design jetzt so?
    Viele liebe Grüße!
    Deine Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich ändere es später wieder ins alte Design ^^

      Löschen
  2. Hey, schöne Rezension! Mir gefällt das Buch auch so mega, es ist so wunderschön :(
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt hab ich wieder Lust bekommen, das Buch zu rereaden *_* Ich glaub, das mach ich tatsächlich mal, auch wenn mich mein SuB schon beim Gedanken daran böse anschaut :D

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen