Mittwoch, 20. Mai 2015

Rezension: Together Forever - total verliebt


Amazonkurzbeschreibung: Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.

Cover
 
Das Cover finde ich an sich in Ordnung, es ist jetzt nicht das schönste Cover der Welt, aber auch nicht das Hässlichste, also kann ich damit leben, außerdem sieht man ja keine Gesichter.
 
Handlung
 
Nachdem ich sehr viel und auch sehr viel positives über das Buch gehört habe, wollte ich es auch sehr  gerne lesen und nachdem ich endlich mit Heavenly Fire fertig war, konnte es dann auch losgehen.
Leider muss ich sagen, dass mir das Buch nicht so gefallen hat, wie ich es mir gewünscht hätte und ich bin nicht mit den größten Anforderungen an das Buch rangegangen!
Für mich wirkte alles ein wenig platonisch und aufgesetzt. Zum Beispiel hasst Fable Drew eigentlich, aber ich muss sagen, von dem Hass habe ich nicht sehr viel gespürt.
Dann war mir auch wirklich sehr, sehr schnell klar, was das große Geheimnis von Drew ist, was natürlich ein bisschen die Spannung genommen hat.
Am Ende gab es dann noch eine kleine Überraschung, ein wenig dramatisch, aber es hat sich in Grenzen gehalten.
Es gab immer wieder Passagen, die mir ganz bis sehr gut gefallen haben, leider waren aber auch immer mal wieder ein paar weniger gute Stellen in dem Buch, dennoch konnte mich die Handlung fesseln.
 
Charaktere
 
Zuerst muss ich sagen, dass ich noch nie in einer derartigen Situation wie die der beiden Protagonisten war, aber dennoch. Irgendwie war mir Drew ein zu großer Waschlappen. Er hat sich immer wie das größte Opfer dargestellt, was an sich ja nicht so schlimm ist, aber das Ganze ist so oberflächlich erschienen. Wer zum Beispiel die Bücher von Jessica Sorensen, gerade die Ella und Micha Reihe, kennt, der weiß, wie man einen leidenden Charakter darstellt, ohne es dem Leser ins Gesicht zu klatschen, denn so kam es mir hier vor, als hätte die Autorin Angst, dass wir ohne ihre extrem offensichtlichen Anspielungen nicht verstehen würden, dass Drews Leben eher miserabel ist.
Allerdings ist Drew sonst ein liebenswürdiger Charakter, der so seine Macken hat, aber dennoch ein großes Herz.
Auch Fable ist an sich eine super nette Person, nur manchmal fand ich sie ein bisschen widersprüchlich, wie ich es oben schon erwähnt hatte.
Ansonsten ist sie eine Person, die sich um ihre Familie und Freunde kümmert und die oft selbstlos handelt.
 
Schreibstil
 
Der Schreibstil war leicht und flüssig, es war keine zu schwere Kost und eher platonisch als tief, was leider manchmal ein bisschen unvorteilhaft war.
 
Fazit
 
Ehrlich gesagt habe ich mir mehr von dem Buch erhofft, es war mir einfach zu oberflächlich, dennoch kann ich es euch empfehlen, solange ihr kein Problem damit habt, des Rätsels Lösung schnell versteht und euch in einer dennoch angenehmen Handlung wiederfindet.
Ich werde die Folgebände auf jeden Fall lesen, vielleicht habe ich ja Glück und das Ganze geht noch ein bisschen mehr in die Tiefe.
 
♥♥♥♥ 3,75/5 Herzen

Kommentare:

  1. Bisher habe ich nur Rezis gelesen, in denen total von der Geschichte geschwärmt wurde. Ehrlich gesagt bin ich mir nun ziemlich unsicher, da ich bei solchen New Adult Romanen nun eher vorsichtig bin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, irgendwie war das alles relativ aufgesetzt, mach dir am besten einfach selbst ein Bild! Mich würde deine Meinung sehr interessieren!

      Löschen
  2. Das Buch spricht mich ja sehr an. Es wird auch bald bei mir einziehen und dann kann ich mir eine eigene Meinung dazu bilden. Ich freu mich schon sehr darauf.

    Liebste Grüße
    Maddie ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sehr auf deine Meinung gespannt!

      Löschen